Modellprojekt “Hunte 25”

Projektgebiet

Das Modellprojekt “Hunte 25” bezieht sich auf das Bearbeitungsgebiet 25 – Hunte, welches wiederum Teil der Flussgebietseinheit Weser ist. Die Hunte entspringt im Wiehengebirge westlich von Osnabrück, durchfließt das Norddeutsche Tiefland und mündet nach gut 173 km bei Elsfleth in die Weser. Das Bearbeitungsgebiet 25 – Hunte umfasst die Hunte sowie all ihre Zuflüsse. Dies entspricht ca. 800 Gewässerkilometern einschließlich des terrestrischen Umfeldes. Das Einzugsgebiet ist schmal und hauptsächlich von Ackernutzung geprägt. Im 19. und 20. Jahrhundert wurden zahlreiche Meliorationsmaßnahmen wie Laufbegradigungen, Verfüllen von Senken und Flussarmen und Abtragen von Anhöhen durchgeführt und so insgesamt eine Vergleichmäßigung des Geländereliefs herbeigeführt.

weiter